Kristiansen gewinnt erstes Gold der Senioren

Die beiden Finalisten überzeugten im Vorfeld durchweg mit soliden Leistungen. Obwohl Sandor Tot sein erstes Match gegen Sanne Azar sogar verlor, war seine sonstige Performance, der eines Champions würdig und genauso spielte sich auch Kristiansen ins Finale. Man konnte also von einem spannenden Final-Match ausgehen.

Nach einigen sicheren Shots, begann Tot die Kugeln zu versenken, doch schaffte nur acht, bevor er verfehlte. Kristiansen übernahm nun um ganze 21 Bälle zu versenken, überließ dann Tot aber wieder den Tisch. Es ging nun einige Zeit hin und her, wodurch die beiden Kontrahenten das Publikum auf Trab hielten. Am Ende leistete sich Tot einen Fehler, welchen Kristiansen ausnutzte. Der Norweger übernahm mit einem schwierigen Shot die Zügel und versenkte ganze 57 hintereinander um sich den Titel zu holen.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.